Neuheit zu : Mitleser-Nutzer, verbesserte Suche, DSGVO & mehr

In den ersten Monaten von 2018 gab es wieder einige Änderungen am CentralPlanner. Zeit die wichtigsten Dinge für Ihren Alltag einmal aufzuschreiben, wir haben uns damit lange genug Zeit gelassen …

Ein reiner Mitleser-Benutzer

Hin- und wieder hat man Leute, die über den Stand der Reservierungen oder die Details der einzelnen Reservierungen informiert sein sollen, aber eben keine Änderungen vornehmen oder neue Reservierungen eintragen können sollen. Genau dafür können Sie einen Nutzer mittlerweile als “Mitleser” einladen. Diese Änderung kann jeder Admin in den CentralPlanner Einstellungen vornehmen, wie auf dem folgenden Screenshot zu sehen.


Verbesserte Suchfunktion

Wenn man neue Reservierungen anlegt, dann soll das so schnell wie möglich gehen und bestenfalls alle möglichen Fälle abdecken. Was die Geschwindigkeit der Suche beim Anlegen neuer Reservierungen angeht, da haben wir einige Verbesserungen vorgenommen, so dass diese jetzt zum einen schneller und zum anderen präziser funktioniert. Außerdem finden wir bei Eingaben im Namensfeld jetzt auch Firmen bzw. Kontakte aus einer speziellen Firma.


Raumauswahl

Sie haben mehrere Räume bzw. Bereiche, in denen Sie Reservierungen annehmen? Dann werden Sie sich insbesondere an ausgebuchten Tagen wahrscheinlich nur die Reservierungen eines speziellen Raumes oder Bereichs anzeigen lassen, um einen besseren Überblick über freie Zeiten zu bekommen. Haben Sie dann eine entdeckt und den Namen des Gastes aufgenommen, dann setzen wir seit einiger Zeit den zuvor aktivierten Raum als Standard für die Raumauswahl der Reservierung. Das spart Ihnen oft einen Klick auf den gewünschten Raum und Sie haben eine Fehlerquelle weniger, denn Sie wählen nicht versehentlich den falschen Raum.

DSGVO

Die neue neue EU-Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, sorgte in den letzten Wochen teilweise für panische Blicke in den Gesichtern vieler Unternehmer. Zumindest für Ihre Reservierungen und die Nutzung des CentralPlanners können wir definitiv Entwarnung geben, die Neuerungen sind gut händelbar. 

Eine Vertrag zu Auftragsdatenverarbeitung (kurz AV oder AVV) kann (bzw. muss) in den Accounteinstellungen unter "Auftragsverarbeitung (DSGVO)" erstellt und geschlossen werden. Die AGB haben wir entsprechend angepasst. 

Für diejenigen, die Online-Reservierungen nutzen, stellen wir zusätzlich einen Textabschnitt zur Verfügung, den Sie in die Datenschutzerklärung auf Ihrer Website aufnehmen können. Sie erhalten den Text auf der Vorschauseite des Webformulars, also nachdem sie das Webformular gespeichert haben.

Neue Optik

Darüber hinaus arbeiten wir gerade an einem Facelift vom CentralPlanner und sind hier schon recht weit fortgeschritten. Bald wird es also eine frischere und einheitlichere Oberfläche geben. Die Details erfahren Sie dann wieder hier.

Wer steckt dahinter?

CentralPlanner ist das wahrscheinlich einfachste digitale Reservierungssystem am Markt. Wir lösen damit viele Probleme, die das klassische Reservierungsbuch im Alltag mit sich bringt: Es ist hinter dem Tresen, nie da wo man es gerade braucht. Es ist unübersichtlich und von Online Reservierungen hat es auch noch nie etwas gehört.

Lassen Sie sich mit regelmäßigen Updates inspirieren

Wir geben Ihre Daten niemals weiter und nutzen sie nur für die Benachrichtigungen.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.

Hinterfragen und verbessern Sie Ihren Service und ihr Marketing durch regelmäßige Vertriebs- und Marketing Artikel per E-Mail ...