Der Kunde ist König: Verhalten gegenüber dem Gast im Restaurant

3 Minuten Lesezeit

Der Kunde ist König: Verhalten gegenüber dem Gast im Restaurant

Einer der wichtigsten Grundsätze in der Gastronomie ist, egal ob exklusives Restaurant oder einfache Bar, jeden Kunden so zu behandeln, als wäre er der wichtigste Gast. Dieser Grundsatz hört sich zunächst selbstverständlich an, ist jedoch nicht in jedem Restaurant zu finden, was oft zu Verärgerung beim Gast führt.

Der Kunde ist König – doch wer setzt diesen Grundsatz wirklich um? Und wie kann ein Restaurant dies in hektischen Situationen trotzdem meistern? Wenn das Restaurant gut gebucht ist und neue Gäste das Restaurant betreten, sollte der Service alles versuchen, um die neuen Gäste zufrieden zu stellen. Und zwar ohne die schon am Tisch sitzenden Gäste zu vernachlässigen. Das kann jedoch im Hochbetrieb sehr schwierig sein. Ein guter Service ist aber – neben einer guten Qualität der Küche – der wohl wichtigste Beitrag für ein langfristig erfolgreiches Restaurant. Der Gast sollte sich immer so fühlen, als wäre er alleine im Restaurant und wie schon erwähnt der „König“.

Vergessene Reservierungen und weitere Fehler

Ein großes Problem im Bezug auf das Verhalten am Gast ist die vergessene Reservierung. Sollte dieser Fall eintreten, muss der Service einen kühlen Kopf bewahren und eine schnelle Lösung für das Problem finden. Einfacher wäre es jedoch dieses Problem gar nicht erst entstehen zu lassen, indem der Reservierungsprozess im Restaurant geordnet und strukturiert abläuft. Können Sie dem Gast trotzdem einen Platz anbieten, ist die fehlende Reservierung kein Problem. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen Sie kreativ werden, um den wertvollen Kunden nicht zu verprellen.

Der Gast hat immer Recht

Beharren Sie als Restaurant-Betreiber nicht auf Ihrem Recht. Ein wichtiger Grundsatz ist, so schwer es manchmal fällt, dass der Gast immer Recht hat. Versuchen Sie die Situation zu lösen ohne dem Gast zu widersprechen. Natürlich heißt dies nicht, dass sich der Service alles gefallen lassen sollte – aber um einen zufriedenen Gast zu halten, muss man ab und zu auch über seine Eigenarten hinweg sehen und etwas möglich machen, was so nicht geplant war.

Gute Vorbereitung und Schulung als Basis des Erfolgs

Um all diese Fehler und Probleme zu umgehen, sollten Sie gut vorbereitet und das Service-Personal in vielen Belangen geschult worden sein. Situationen müssen schnell erkannt und eine Lösung gefunden werden. Haben Sie alle Reservierungen perfekt erfasst? Sind Sie auf die Gästezahl vorbereitet und kennen Sie evtl. sogar die Eigenarten eines jeden Gastes?

Mit der Nutzung von Software in der Gastronomie lässt sich vieles vereinfachen und besser strukturieren. Gerade im Hinblick auf das Verhalten am Gast sind Systeme wie CentralPlanner eine große Hilfe. Sie helfen bei der perfekten Vorbereitung eines Abends.


Mehr Gastro-Themen in unserem neuen kostenlosen Ratgeber!


Mehr "Goldene Regeln" in der Gastronomie:

Goldene Regeln der Gastronomie – mit CentralPlanner ein Leichtes

Regeln der Gastronomie – der erste Eindruck zählt

Der Kunde ist König: Verhalten gegenüber dem Gast

Fehler in der Gastronomie und die Kunst richtig mit ihnen umzugehen

Die perfekte Vorbereitung für einen gelungenen Abend im Restaurant

Ambiente im Restaurant

Lesen Sie Wünsche von den Lippen ab

So erkennt man ein gutes Restaurant

Beständigkeit in der Qualität sorgt für Beständigkeit im Gastronomiegewerbe

Sagen Sie uns die Meinung. Was denken Sie?

Schreiben Sie einen neuen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Wer steckt dahinter?

CentralPlanner ist das wahrscheinlich einfachste digitale Reservierungssystem am Markt. Wir lösen damit viele Probleme, die das klassische Reservierungsbuch im Alltag mit sich bringt: Es ist hinter dem Tresen, nie da wo man es gerade braucht. Es ist unübersichtlich und von Online Reservierungen hat es auch noch nie etwas gehört.