Gemeinsam gegen Corona

Corona-Reservierungspflicht

So begegnen Sie der Reservierungspflicht & Dokumentation von Gastdaten

Corona-Auflagen in der Gastro umsetzen mit CentralPlanner

3 Minuten Lesezeit

Corona-Auflagen in der Gastro umsetzen mit CentralPlanner

Für die Wiedereröffnung von Gastronomie-Betrieben gelten strenge Auflagen wie Reservierungspflicht und Kontaktdatenspeicherung. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Maßnahmen mit CentralPlanner umsetzen können. 

Liebe CentralPlanner-Kunden,

mit diesem Leitfaden möchten wir Ihnen helfen, die Maßnahmen und Auflagen zur Wiedereröffnung Ihrer Restaurants, Gaststätten und Sportbetriebe nach dem Corona-Lockdown bestmöglich umzusetzen. 

Die Regelungen für Deutschland, Österreich und die Schweiz sind zwar überwiegend ähnlich, können sich jedoch trotzdem je nach Bundesland unterscheiden. Wir bitten Sie daher, sich an geeigneter Stelle zu informieren, welche Maßnahmen für Ihre Region genau gelten. 

Für Fragen rund um die Umsetzung der Corona-Auflagen sind wir jederzeit für Sie da. Kontaktieren Sie einfach unseren Support über den Rettungsring oben rechts in Ihrem CentralPlanner.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über alle jetzt relevanten Funktionen Ihres Reservierungstools. 

   

Anzahl der Tische verringern

Um die Abstandsregelungen zu erfüllen, müssen viele Gastro-Betriebe die Anzahl ihrer Tische verringern. Das können Sie als Account-Inhaber jederzeit in den Accounteinstellungen tun. Zum einen können Sie dort einstellen, dass ein Tisch nicht mehr über das Online-Formular buchbar sein soll. Zum anderen können Sie einen Tisch auch ganz löschen, damit er auch nicht mehr für Reservierungen, die Sie selbst anlegen, verfügbar ist. Natürlich können Sie die Tische zu einem späteren Zeitpunkt wieder hinzufügen. 

So geht’s: Zahnrad -> Accounteinstellungen -> Räume und Tische -> Tische verwalten (beim jeweiligen Raum)


Anzahl der Personen pro Reservierung begrenzen

Die Bestimmungen in den meisten Bundesländern sehen vor, dass die Anzahl an Personen pro Tisch begrenzt ist, z.B. auf 4 oder 6 Personen. Diese Einstellung können Sie derzeit noch nicht selbst vornehmen. Kontaktieren Sie dazu einfach unseren Support mit der gewünschten Anzahl an Personen und wir hinterlegen diese umgehend für Sie. 


Online-Reservierung: Telefonnummer oder Email-Adresse als Pflichtfeld

Im Rahmen der Vorhaltungspflicht für Gastdaten sind Sie als Gastronom dazu verpflichtet, Kontaktdaten wie Telefonnummer und Email-Adresse zu erfassen und zu speichern. Damit Sie das nicht später manuell im Restaurant machen müssen, können Sie die Telefonnummer und/oder Email-Adresse zum Pflichtfeld in Ihrem Online-Reservierungsformular machen. Bitte kontaktieren Sie hierzu einfach unseren Support und wir stellen Ihnen diese Funktion umgehend ein. 


Im Ernstfall: Besucherdaten für die Behörden ganz einfach exportieren

Um Infektionsketten besser nachverfolgen zu können, müssen Sie dem Gesundheitsamt oder anderen Behörden Auskunft darüber geben können, wer zu einem bestimmten Zeitpunkt bei Ihnen zu Gast war. Dazu müssen Sie mit nur wenigen Klicks einen Export der Reservierungen durchführen. Wie das genau geht, können Sie hier nachlesen. 

 

Reservierungen manuell bestätigen

Das gibt Gastronomen mehr Kontrolle, wen und wie viele Leute sie annehmen, gerade am Anfang. Danach kann man natürlich die Tische auch automatisch vergeben lassen. Wie Sie die manuelle Platzvergabe einstellen, können Sie hier unter dem Punkt “3. Teilen Sie die Tische von Hand zu” nachlesen. 

 

Notizen und Ergänzungen nutzen

Im Notizfeld zu jeder Reservierung können Sie vermerken, wenn es Besonderheiten gibt, die bei der Einhaltung der Auflagen unbedingt berücksichtigt werden müssen. Falls bspw. ein Kinderstuhl oder ein Rollstuhl dazu gestellt werden muss, kann z.B. das Konzept der Abstandshaltung ansonsten schnell durcheinandergeraten. 

 

Umgang mit Walk-In Gästen

Nicht in allen Regionen gilt die Reservierungspflicht, wir empfehlen Ihnen jedoch, auch für Walk-In Gäste eine Reservierung anzulegen und die Kontaktdaten dort aufzunehmen.


Ihnen fehlt eine wichtige Info? Schreiben Sie uns!


 

von Karina Leitner über Corona

Sagen Sie uns die Meinung. Was denken Sie?

Schreiben Sie einen neuen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Ähnliche Artikel

Was ändert sich 2017 in Ihrem Restaurant?
Tools für die Gastronomie: Online-Personalplaner Papershift

Wer steckt dahinter?

CentralPlanner ist das wahrscheinlich einfachste digitale Reservierungssystem am Markt. Wir lösen damit viele Probleme, die das klassische Reservierungsbuch im Alltag mit sich bringt: Es ist hinter dem Tresen, nie da wo man es gerade braucht. Es ist unübersichtlich und von Online Reservierungen hat es auch noch nie etwas gehört.