Ein Buchungssystem für Sport, Fitness und Freizeit

6 Minuten Lesezeit

Ein Buchungssystem für Sport, Fitness und Freizeit

Das digitale Reservierungsbuch CentralPlanner eignet sich perfekt für Freizeitanlagen und Sportcenter. Ob Minigolf, Lasertag oder Escape Room – mit dem Buchungssystem lassen sich Reservierungen einfach verwalten.


Es gibt zwei Möglichkeiten Ihre Angebote zur Reservierung bereitzustellen:

     1. Entweder Sie vermieten einzelne Plätze bzw. Bahnen (Tennis, Bowling, Squash) 

                         oder 

                    2. Sie legen eine maximale Gästeanzahl pro Zeiteinheit fest (Minigolf, Lasertag).

Beides ist mit CentralPlanner möglich. Sollten Sie mehrere Freizeitaktivitäten anbieten, können Sie diese Optionen daher auch kombinieren.

Ob Bowling, Lasertag oder Minigolf: Personalisieren Sie das Reservierungssystem für Ihren Betrieb.

1. Einzelne Plätze, Räume oder Trainerstunden reservieren lassen

Ihnen stehen zwei Verwaltungsebenen zur Verfügung, die Sie passend für Ihren Betrieb einrichten können. Zunächst legen Sie eine Reservierungsoption fest. Das kann eine Sportart, ein Raum oder auch eine Person (z.B. ein Trainer) sein.

Bei Online-Reservierungen haben Gäste die Möglichkeit diese Option über Ihre Web- oder Facebook-Seite zu buchen.

Legen Sie fest, was Ihre Gäste online buchen können: Eine Sportart, eine Wellnessbehandlung oder Stunden bei einem bestimmten Trainer.

In der zweiten Ebene legen Sie Details der Reservierungsoption fest, zum Beispiel die Anzahl der Tennisplätze oder die Namen der Masseure. Kommt eine neue Reservierung rein, teilt das Buchungssystem einen passenden, freien Platz oder Raum zu. Sie können diesen auch selbst auswählen und dem Gast im Anschluss eine Bestätigung schicken.


Diese Aufteilung in zwei Verwaltungsebenen bietet zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten und ermöglicht es, das Reservierungsbuch perfekt auf Ihren Betrieb anzupassen. Details finden Sie in unserer Hilfe.

2. Maximale Gästeanzahl pro Zeiteinheit (typisch für Lasertag, Schwarzlicht-Minigolf, Klettergarten, Indoor Spielplätze etc.)

Bei Freizeitaktivitäten wie Minigolf oder Lasertag, macht es häufig wenig Sinn die Bahn als ganze zu vermieten. Stattdessen durchläuft eine gewisse Anzahl von Gästen die Anlage in einem abschätzbaren Zeitfenster. Beispielsweise kann beim Minigolf schon kurz nach der ersten Gruppe eine zweite starten ohne die erste zu stören. Daher bietet CentralPlanner die Funktion eine maximale Gästeanzahl pro Zeiteinheit für Reservierungen festzulegen. Das heißt, Sie könnten zum Beispiel alle 15 Minuten zehn Gäste “auf die Bahn schicken”.

Mit Newslettern Gäste erreichen

Ein praktischer Nebeneffekt des Online-Buchungssystems ist, dass Sie mit den E-Mail-Adressen Ihrer Gäste einen Newsletter-Verteiler erstellen können. CentralPlanner arbeitet mit dem Mailing-Anbieter Newsletter2Go zusammen, mit dem Sie 1.000 E-Mails pro Monat kostenlos verschicken können. Informieren Sie Ihre Gäste über aktuelle Angebote oder Rabatte und geben Sie Ihnen einen Grund noch einmal vorbeizuschauen.

Die Einrichtung ist unkompliziert und dauert nur wenige Minuten. In einem kurzen Video zeigen wir Ihnen, wie Sie die Reservierungsoptionen für Ihren Betrieb einrichten können.

Die Schwarzlicht-Insel in Berlin nutzt CentralPlanner schon seit Jahren. Lesen Sie hier mehr.

Das Online-Buchungssystem CentralPlanner eignet sich für Sport- und Freizeitangebote, wie

von Pia Behme

Sagen Sie uns die Meinung. Was denken Sie?

Schreiben Sie einen neuen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Wer steckt dahinter?

CentralPlanner ist das wahrscheinlich einfachste digitale Reservierungssystem am Markt. Wir lösen damit viele Probleme, die das klassische Reservierungsbuch im Alltag mit sich bringt: Es ist hinter dem Tresen, nie da wo man es gerade braucht. Es ist unübersichtlich und von Online Reservierungen hat es auch noch nie etwas gehört.